Geschichte

historie_1
KÁMEN A PÍSEK, spol. s r.o. mit dem Sitz in Český Krumlov ist eine Gesellschaft, die sich mit dem Abbau und Verarbeitung von gebrochenem Gestein beschäftigt. Die Firma ist Teil der übernationalen Gruppe Kirchdorfer Gruppe, wo wir in die Sparte Kirchdorfer Kies & Transportbetonholding GmbH angehören.

historie_3Die Firmengeschichte reicht tief in die Vergangenheit vor den Zweiten Weltkrieg, jedoch erst nach dem Jahr 1964 wurde die Produktion strukturiert mit Fokus auf Steinbrüche Plešovice, Ševětín, Kobylí Hora, Krty und Zrcadlová Huť.

Nach 1990 entstand ein Staatsbetrieb Kamenolomy Český Krumlov, aus welchem im Rahmen der Privatisierung unsere Firma gegründet wurde. Im Jahr 2004 haben wir mittels Akquisition zwei neue Steinbrüche, Písek und Rejta erworben, damit haben wir die Marktabdeckung in Südböhmen um weitere Regionen erweitert.
historie_2_m
Die Firma ist ein traditionsreicher und zugleich größter Produzent von gebrochenen Gestein in Südböhmen. Dank ständigen Investitionen in die Modernisierung der Produktionstechnologie, starken Kundenorientierung und Zufriedenstellung der Kundenbedürfnisse gehören wir zu den Marktführer in unserer Branche in der Tschechischen Republik.

Das Produktionsvolumen beträgt etwa 2.000.000 Tonnen pro Jahr, wobei die Produktionskapazität der Steinbrüche doppelt ist. Ein weiterer Schritt zum perfekten Kundenservice ist die Anschaffung einer modernsten mobilen Brechanlage, die uns ermöglicht, unerwartete Marknachfragen zu decken, insbesondere bei wichtigen infrastrukturellen Bauvorhaben. Nun sind wir in der Lage, alle Anforderungen unserer Kunden bezüglich Menge und Qualität verlässlich zu erfüllten.

V lomu Krty v současné době nedisponujeme frakcí 32/63 v bílém provedení a předpokládáme, že bude skladem od 19. týdne t.r.