Steinbrüche: Plešovice

plesovice Steinbruch Plešovice ist einer der größten Steinbrüche Tschechiens und beliefert mit Splitt und Stein Regionen Český Krumlov (Krumau) und České Budějovice (Budweis). Es wird viel in Umweltprogramme investiert, um die Folgen der Steingewinnung auf die Natur und Landschaft zu minimieren.

Standort:
7 km nördlich von Český Krumlov (Krumau) – siehe Karte.
GPS, Loc: 48°51’51.108″N, 14°20’54.288″E

Transportmöglichkeiten:
Achstransport mit Lkws, Bahntransport – eigenes Anschlussgleis (Tageskapazität 900 Tonnen).

Rohstoff:
Granulit, weißgrau, häufiges Vorkommen von Granat, selten auch Turmalin und Biotit.

Jahresproduktionskapazität:
800 Tsd. Tonnen.

Technologische Ausstattung:
Drei Zerkleinerungsstufen: DCJ10 (1.600×1.250), Enterder, Sandvik H6800, Svedala H3000, Nordberg HP200, automatische Mischanlage zur Herstellung der Splittmischungen mit vorgegebener Körnungskurve (MZK).

Sortiment:
Vollsortiment an Splitt und Bruchstein.

Verwendung:
Gestampfte Asphaltschichten, geschliffene Schichten, Bettschichten, Unterschichten, Gussasphalt, Schichten mit hydraulischem Bindemittel, Schichten ohne Bindemittel, durchgegossene Schichten, eingepresste Schichten, Spritzmittel und Anstriche, emulsionsartige Schlickschichten, raumachender Schnee- und Eis-Straßenstreu, Stahlbeton, Vorspannbeton, Straßenbeläge aus Zementbeton.

Für Bahnoberbauten (Gleisbett) – Zeugnis der Tschechischen Bahn (ČD) für Fraktionen 32/63 (B I) und 0/32 (kv).

Als Bruchstein, Grundmauer-, Brückenpfeiler-, Stützwand- und Strebewand-Stein, Uferbefestigungs-Stein, Gabionwand-Stein.

Als Bahnsplitt 16/31,5 a 31,5/63.

 

Fotogalerie:

V lomu Krty v současné době nedisponujeme frakcí 32/63 v bílém provedení a předpokládáme, že bude skladem od 19. týdne t.r.