STUDENTEN AUS PÍSEK HELFEN

01.10.2019

 

​​Písek „Start-up“ beziehungsweise die Studenten helfen, bilden aus und erinnern an die Schoah-Opfer.
Seit 2017 besteht in Písek die hervorragende Zusammenarbeit mit den Studenten der Forstschule. Dank dem entgegenkommenden Ansatzes der Schulleitung, aber vor allem dank dem Interesse seitens der Studenten, halten die Förster bereits seit drei Jahren die Umgebung der Synagoge instand. Damit enden die gemeinsamen Aktivitäten bei weitem nicht. Als ein Dankeschön für ihre kostenlose Tätigkeit in ihrer Freizeit besuchten die Studenten die jüdischen Denkmäler in Prager Josefstadt und die fleißigsten von ihnen für zwei Tage auch Krakow und Auschwitz. Es waren auch Vorträge zu Schoah-Thematik, zur jüdischen Geschichte sowie kommentierte Führungen vorbereitet. Seine Exzellenz, Botschafter Daniel Meron, besuchte Písek bereits im Vorjahr, er schätzte die Tätigkeit der Stunden hoch und setzte mit ihnen eine Linde für die Schoah-Opfer aus Písek und Umgebung aus. Zur Linde kam am Donnerstag, dem 26.9.2019, auch der Gedenkstein mit tschechisch-hebräischem Text hinzu, der die Bürger der Stadt sowie alle Besucher an die jüdischen, während einer der größten Tragödien der Menschheit ermordeten Mitbürger erinnert.

Die Leitung des Südböhmischen Kreises trug zur Realisierung aller Aktivitäten wesentlich bei, insbesondere Hauptfrau Ivana Stráská und der erste Vizehauptmann Josef Knot, genauso wie Frau Bürgermeisterin der Stadt Písek Eva Vanžurová und der erste Vizebürgermeister Petr Hladík. Die Herstellung der Aufschrift wäre ohne die Spenden der Gesellschaften Kámen a písek spol. s r.o. und Jihokámen Písek auch nicht möglich.

Heuer nahmen an der Erinnerung der Schoa-Opfer auch die Studenten der Agrarschule in Písek erfolgreich teil. Unter der Führung Herrn Professors Chovanec verarbeiteten sie in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Archiv und der Behörde für das Studium totalitärer Regime die Geschichten von deportierten jüdischen Mitbürger aus Písek und installierten in der vorletzten Woche Stolpersteine auf drei Stellen in Písek.

 

WIR BEDANKEN UNS BEI ALLEN STUNDENDEN DER FORST- UND AGRARSCHULE UND BEI IHREN PÄDAGOGEN FÜR DIESE HILFE!
Písek1 Písek2

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>